Wirtschaft

Novartis baut Augenchirurgie aus
Bild vergrößern

M&A

Novartis baut Augenchirurgie aus

19.02.2016 - Die Novartis-Tochter Alcon will sich das private US-Unternehmen Transcend Medical einverleiben. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits getroffen worden, so die Schweizer Mitte Februar. Durch den Zukauf will Alcon wieder die Oberhoheit in Sachen Innovation erlangen.

Medizintechnik statt Pharmakologie – die Augenmedizintechniksparte Alcon setzt bei der Therapie des grünen Stars (Glaukom) auf Minimal-Invasiven-Glaukom-Chirurgie (MIGS). Das Übernahmeziel Transcend Medical Inc. ist vor allem auf die Entwicklung von MIGS-Geräten fokussiert. „Die neuen MIGS sind kleine Stents, die direkt unter die Oberfläche des Auges implantiert werden und so den natürlichen Abfluss des Kammerwassers erleichtern”, erklärt Analyst Michael Nawrath von der ZKB in einem aktuellen Kommentar. Er sehe den neuen Trend in der Glaukom-Behandlung als sehr vielversprechend an.

Der Mutterkonzern Novartis hatte erst Ende Januar einen umfangreichen Umbauplan für Alcon präsentiert. Im Mittelpunkt hier: eine Innovationsstrategie kombiniert mit einer Restrukturierung. Der geplante Kauf von Transcend Medical passt ins Bild. Mit deren kürzlich vorgestellten CE-zertifizierten Micro-Stents sollen schwächere Formen des grünen Stars behandelt werden können. Der Stent lässt Augenflüssigkeit abfließen und reduziert dadurch den Augeninnendruck. Eine ähnliche Technologie hatte sich Allergan 2015 mit dem Kauf von Aquesys ins Angebotsregal gestellt. Obwohl in Europa bereits einige MIGS-Systeme zugelassen sind, ist im US-Markt nur ein solches Produkt im Verkauf, das der börsennotierten Glaukos.

Im Zuge der Restrukturierung soll sich Alcon künftig auf die Kerngeschäfte Augenchirurgie (Surgical) und Kontaktlinsen und Kontaktlinsenpflege (Vision Care) fokussieren. Die pharmazeutischen Produkte der Augensparte werden in die Division Pharmaceuticals überführt. Zudem kündigte Novartis-CEO Joseph Jimenez an, dass die Sparte mit kleineren Zukäufen weiter gestützt werde könnte. Allerdings würden diese unter 1 Mrd. US-Dollar bleiben. Über den Kaufpreis von Transcend ist im Übrigen nichts bekannt.

Die Verantwortung für Alcon hat jetzt Mike Ball inne, der die Führung Anfang Februar von Jeff George übernommen hat. Mit dem neuen Schwung soll bei Alcon auf die sinkenden Verkaufszahlen geantwortet werden. Zwar ist die Firma im Augenmarkt weltweit die Nummer ein, doch setzen sich die Trends fort, könnte Konkurrent Essilor laut Evaluate Medtech Alcon 2020 überholt haben.

© medtech-zwo.de/ml

http://www.medtech-zwo.de/aktuelles/nachrichten/2016-01/novartis-baut-augenchirurgie-aus.html

Lizenzierung

26.05.2016 Der Diagnostikspezialist Qiagen hat Ende Mai einen onkologischen Biomarkertest vom Münchener Start-up Therawis Diagnostics GmbH einlizenziert. Hinter diesem steckt en alter Bekannter der Life-Sciences-Szene.

Bioresorption

26.05.2016 Das schmerzmittelhaltige Kollagenkissen der Innocoll Holdings plc wirkt bei Patienten nach einer Hernienoperation. Nach den Ergebnissen zweier Phase III-Studien steht einer Produkteinführung 2017 nichts mehr im Weg.

Minderheitsbeteiligung

25.05.2016 Nach einer Reihe von Unternehmenskäufen beschleunigt die Schwa-Medico GmbH in Hessen ihren Wachstumskurs. Die nötigen Mittel kommen von der Beteiligungsfirma VR Equitypartner, die sich eine Minderheitsbeteiligung sicherte.

Diabetes

20.05.2016 Der Schweizer Hersteller von Insulinpumpen und Injektionssystemen steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2015/2016 um knapp 10% auf 337 Mio. CHF. Ypsomed will nun die Dividende von 0,60 Franken auf 1,00 Franken erhöhen.

Wundverschluss

19.05.2016 Bei der Suche nach einem Vertriebspartner für seine Wundheilungsprodukte wurde das Aachener Start-up Adhesys in der Heimatstadt fündig: Die Pharmafirma Grünenthal erwirbt die exklusiven Rechte für Europa und Lateinamerika.

M&A

17.05.2016 Die Siemens Healthineers haben das Kölner Diagnostikunternehmen Neo New Oncology übernommen. Der Entwickler eines Flüssigbiopsietests wurde erst 2012 gegründet.

M&A

13.05.2016 Knapp zwei Monate nachdem die Berliner AAP Implantate AG ihre Biomaterialsparte verkauft hat, wird sie Bestandteil einer neu gegründeten Holding. Käufer Keensight Capital holt sich dafür Tecres aus Italien mit ins Boot.

M&A

06.05.2016 Der Schweizer Audiologie-Experte Sonova hat mit der niederländischen HAL Investments B.V. eine Vereinbarung zur Übernahme des Hörakustik-Dienstleisters Audionova abgeschlossen. Audionova wird dabei ein Wert von 830 Mio. Euro beigemessen.

Telemedizin

03.05.2016 Das Unterfangen ist ambitioniert: Docsofort will eine telemedizinische Beratung für Privatpersonen rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche anbieten. Zum Aufbau des Angebots sollen per Crowdfunding 900.000 Euro eingespielt werden.

M&A

28.04.2016 Das Wachstum von Tracoe Medical wird durch den strategischen Zukauf der nordenglischen Kapitex Healthcare Ltd. beschleunigt. Beide Firmen bezeichnen sich in ihren Heimatländern als Marktführer in den Bereichen Tracheostomie und die Laryngektomie.

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Jetzt lieferbar! – Holen Sie sich den "Guide to German Medtech Companies"! Weiter lesen

Presseschau

Alle Funde

Alle Funde

Produkt-Highlight

Produkte